Unser Amazonas in Reinickendorf i.G.

Von der Bürgerinitiative KaboN—Park: Unser Amazonas in Reinickendorf i.G.:

Aufgrund der drohenden weiteren Baumfäll-Saison ab Oktober und der weiteren Veränderungen auf dem Gelände der ehemaligen Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik, bitten wir unser Anliegen als „höchst dringlich“ einzustufen!

Wir fordern die Bezirksverordneten samt dem Bezirksamtkollegium auf, uns hinsichtlich folgender Punkte zu unterstützen, ggf. dafiir das Gelände zu kaufen:

  1. Moratorium ab sofort bis zur vollständigen, öffentlichen Bestandsaufnahme der Werte auf dem heutigen Gelände. Das bedeutet Baumfäll — und Baumstopp. Die Bestandsaufnahme sollte im Interesse der Bedeutung des Geländes ohne Zeitdruck vollzogen werden.
  2. Sicherung des jetzigen Zustandes mit Rückführung zum Stand vor dem Rückzug der Hauptverwaltung von Vivantes vom Gelände.
  3. Neubewertung unter Hinzuziehung der Öffentlichkeit.
  4. „Runden Tisch“ mit allen Entscheidungsträgern auf dem Gelände und den interessierten Bürger*innen auf gleicher Augenhöhe. Das heißt: gleicher Infostand für
    alle.
  5. Gesamtkonzept, in dern die geschichtliche Bedeutung des Ortes und der örtlichen Zeitzeugen, ob Stein, Baum, Boden als höchstes Prä beachtet wird.
  6. Entsprechende Umwidmung im PNP.
  7. Änderung der Förderrichtlinien für Bauvorhaben, damit Altbau-Nutzung weit vor Neubau kommt.
  8. Änderung der Steuerregelungen, die auswärtige Investitionen hier im Inland steuerfrei belassen. (Unser Kenntnisstand. Gerne lassen wir uns von einer Änderung mit Quellennachweis schwarz auf weiß von einer Rückkehr zur Gleichbesteuerung überzeugen.)
  9. Umsiedlung des LAF ’s und des Ankuntszentrums IN das Flughafengebäude Tempelhof binnen eines Jahres.
  10. Langwährende soziale Nutzung der jetzigen Bauten im Einklang mit der Geschichte und den Gegebenheiten vor Ort, die zu einer entsprechenden Anbindung der Nutzer*innen für diesen Ort führen.

Wir verweisen außerdem auf das Schreiben vom 22. Aug.2019 von Christian Hönig,
Baumreferent vorn B.U.N.D., soweit es mit unseren Punkten vereinbar ist.

Danke für Ihre Zeit und fürs MITdenken/handeln!

BI KaboN-Park: Unser Amazonas in Reinickendorf i.G.

Vorläufige Kontaktadresse und hier V.i.S.d.P.: Claudia Schasiepen, Rotbuchenweg 3, Eg.,
13403 Berlin