Durch ei­nen Bür­ger­hin­weis sind wir auf die seit Mo­na­ten feh­len­den De­cken­plat­ten an den Ein­gän­gen des U‑Bhf. Franz-Neu­mann-Platz auf­merk­sam ge­wor­den. Hier­zu er­klärt der Vor­sit­zen­de der AfD Frak­ti­on in der BVV Rei­ni­cken­dorf ROLF WIEDENHAUPT:

Zehn­tau­sen­de Rei­ni­cken­dor­fer sind täg­lich auf die öf­fent­li­chen Ver­kehrs­mit­tel an­ge­wie­sen. Da­her ist es not­wen­dig, dass die BVG sich um den Er­halt ei­nes ge­pfleg­ten Zu­stands der Zü­ge, Bus­se, Hal­te­stel­len und Bahn­hö­fe be­müht und Miss­stän­de in­ner­halb ei­ner an­ge­mes­se­nen Zeit be­ho­ben wer­den, da­mit die Fahr­ten für die Fahr­gäs­te so an­ge­nehm wie mög­lich verlaufen.

Die De­cken­plat­ten an den Ein­gän­gen des U‑Bahnhofs Franz-Neu­mann-Platz feh­len nun be­reits seit meh­re­ren Mo­na­ten, wo­durch die De­cken­lei­tun­gen frei­lie­gen und ein un­schö­nes Ge­samt­bild für die Fahr­gäs­te entsteht.

Wir ha­ben uns zur Klä­rung des Sach­ver­halts um­ge­hend mit der BVG in Ver­bin­dung ge­setzt. Te­le­fo­nisch woll­te man uns be­dau­er­li­cher­wei­se kei­ne Aus­kunft ge­ben. Da­her ha­ben wir nun ei­ne schrift­li­che An­fra­ge an die zu­stän­di­ge Stel­le ge­stellt, um uns für die zeit­na­he Wie­der­her­stel­lung der De­cken im U‑Bahnhof einzusetzen.

UPDATE:

Auf­grund un­se­rer In­itia­ti­ve hat sich die BVG nun zum Sach­ver­halt ge­äu­ßert. Die De­cken­kon­struk­ti­on muss­te be­dingt durch Van­da­lis­mus (häu­fi­ges Ein­schla­gen der ab­ge­han­ge­nen De­cke) ab­ge­nom­men wer­den, da kei­ne aus­rei­chen­de Sta­bi­li­tät mehr ge­ge­ben war.

Der bau­li­che Be­ginn der De­cken­neu­ge­stal­tung sei laut BVG nach der­zei­ti­gen Pla­nun­gen im 3. Quar­tal 2018 mög­lich. Ins­ge­samt sei die Fer­tig­stel­lung der Vor­hal­len vor­aus­sicht­lich bis zum Jah­res­en­de 2018 geplant.