Die AfD Rei­ni­cken­dorf schaut auf 7 Jah­re er­folg­rei­che Po­li­tik für Rei­ni­cken­dorf zu­rück; in den letz­ten 4 Jah­ren durch ei­ne bür­ger­nah ar­bei­ten­de Frak­ti­on und ei­nen kom­pe­ten­ten Stadt­rat Se­bas­ti­an Maack.

Wir be­dan­ken uns für das Ver­trau­en der Rei­ni­cken­dor­fe­rin­nen und Rei­ni­cken­dor­fer und wer­den mit gan­zer Kraft für ei­nen er­neu­ten, noch stär­ke­ren Ver­trau­ens­zu­spruch ab Sep­tem­ber 2021 kämpfen.

Da­zu wähl­te der Be­zirks­par­tei­tag mit ei­nem Er­geb­nis von 94% der ab­ge­ge­be­nen Stim­men den er­folg­rei­chen Rei­ni­cken­dor­fer Stadt­rat Se­bas­ti­an Maack zum Spit­zen­kan­di­da­ten auf der BVV Lis­te, ver­bun­den mit dem Wunsch mit ihm wie­der ei­nen sach­lich kom­pe­ten­ten und bür­ger­na­hen Stadt­rat in das Rei­ni­cken­dor­fer Be­zirks­amt zu entsenden..

Auf Platz 2 der BVV Lis­te setz­te die Ver­samm­lung mit 88% der Stim­men den am­tie­ren­den Frak­ti­ons- und Be­zirks­vor­sit­zen­den Rolf Wie­den­haupt, der den Be­zirks­ver­band mit dem kla­ren Auf­trag zweit­stärks­te po­li­ti­sche Kraft in Rei­ni­cken­dorf zu wer­den in den Wahl­kampf füh­ren wird.

Neu im Team ist auf Platz 3 mit 81% der Stim­men Lai­la Ka­tha­ri­na Mir­zo, die mit ih­ren po­li­ti­schen Er­fah­run­gen als selbst­be­wuss­te Frau und mit kla­rer po­li­ti­scher Kan­te die Frak­ti­on ver­stär­ken wird.

Die­se drei wer­den zu­sam­men mit den wei­te­ren BVV Kan­di­da­tin­nen und Kan­di­da­ten und dem En­ga­ge­ment der Rei­ni­cken­dor­fer AfD Mit­glie­der das Ziel zweit­stärks­te Kraft in Rei­ni­cken­dorf zu wer­den und mit 2 Stadt­rä­ten in das dann 6 köp­fi­ge Be­zirks­amt ein­zu­zie­hen ab so­fort tat­kräf­tig an­ge­hen. Un­ter­stützt durch 6 her­vor­ra­gen­de Di­rekt­kan­di­da­ten für die Wahl­krei­se zum Abgeordnetenhaus:

Im Wahl­kreis 1 (Rei­ni­cken­dorf Ost) tritt Thors­ten Weiß,MdA (88% der Stim­men) mit ei­ner kla­ren Vor­stel­lung für mehr Sau­ber­keit und Si­cher­heit an.

Im Wahl­kreis 2 (Te­gel Süd) kämpft Rolf Wie­den­haupt (91% der Stim­men) um ei­ne al­ter­na­ti­ve bür­ger­li­che Mehrheit.

Im Wahl­kreis 3 (Te­gel, Kon­rads­hö­he, Hei­li­gen­see) ist der aus­ge­wie­se­ne Wirt­schafts­fach­mann Dr. Ralf Con­ra­di (91% der Stim­men) nominiert.

Im Wahl­kreis 4 (Bor­sig­wal­de, Wit­ten­au) wird Lai­la Ka­tha­ri­na Mir­zo (84% der Stim­men) da­für kämp­fen, dass die­ser wun­der­schö­ne aber durch ei­ne fal­sche Mi­gra­ti­ons­po­li­tik schwer be­las­te­te Wahl­kreis wie­der auf­blüht. Als vom Is­lam zum Chris­ten­tum kon­ver­tier­te Frau weiß sie um die Schwie­rig­kei­ten und Feh­ler in der Mi­gra­ti­ons­po­li­tik und wird kla­re neue Ak­zen­te setzen.

Im Wahl­kreis 5 (Mär­ki­sches Vier­tel) wird Cars­ten Ubbelohde,MdA (85% der Stim­men) den Men­schen wie­der ein Ge­fühl der Si­cher­heit und Zu­frie­den­heit zurückgeben.

Im Wahl­kreis 6 (Herms­dorf, Froh­nau) be­grü­ßen wir mit Tho­mas Ru­schin (74% der Stim­men) ei­nen Ur-Herms­dor­fer mit Er­fah­rung als lang­jäh­ri­ger Rei­ni­cken­dor­fer Stadt­rat der auf­zei­gen wird, dass kon­ser­va­ti­ve Po­li­tik nur mit der AfD um­zu­set­zen geht.

In all die­sen Wahl­krei­sen wird die AfD klar auf Sieg und den Ge­winn des Di­rekt­man­da­tes setzen.

Im Bun­des­tags­wahl­kreis 77 (Rei­ni­cken­dorf) no­mi­nier­te die Ver­samm­lung mit 97% der Stim­men das füh­ren­de Mit­glied der AfD Bun­des­pro­gramm­kom­mis­si­on Se­bas­ti­an Maack, der auf­zei­gen wird, dass un­se­re Hei­mat nicht ver­lo­ren ist, son­dern neu kon­ser­va­tiv aus­ge­rich­tet wer­den kann.